Keine halben Sachen

Ich bin augenscheinlich momentan dem Krimigenre anheim gefallen. Diesmal war es ein Krimi mit Lokalkolorit. „Keine halben Sachen“ von Antonia Günder-Freytag spielt in München, genauer gesagt im feinen Stadtteil Bogenhausen.

Keine halben Sachen ISBN9789963526635 bookhouse
Keine halben Sachen
ISBN9789963526635
bookhouse

Weihnachten, das Fest der Liebe? In diesem Fall leider nicht. Der Kriminalkommissar Konrad von Kamm wird von seiner Frau verlassen und in Bogenhausen werden in einer Industriellenvilla zwei Männer unterm Tannenbaum erschossen. Wen wundert es, die Weihnachtsgans  wird kalt und Kommissar von Kamm und sein Kollege Utzschneider nehmen die Ermittlungen auf. Dabei stoßen sie auf eine zerrüttete Familie, Habgier und Intrigen. Dann geschieht ein weiterer Mord und die Ermittlungen geraten ins Stocken. Der Kreis       der Verdächtigen scheint übersichtlich, oder gibt es doch den großen Unbekannten mit dem der Leser nicht rechnet?

Frau Günder-Freytag ist es gelungen, einen Krimi mit wenig Blut und viel Spannung zu inzenieren. Die menschlichen Abgründe, die zu unfassbaren Reaktionen führen, verpackt sie geschickt in einer unterhaltsamen Story, die für alle Liebhaber klassischer Krimiplots  viel Lesevergnügen bietet. Daneben erzählt die Autorin in der Nebenhandlung aus dem Leben der Kommissare, die auf unterschiedliche Art, ihre eigenen Probleme mit sich herumtragen und weckt damit die Empathie beim Leser.

Mein Fazit: Ein guter Krimi, der den Leser in herkömmlicher Manier auf Mörderjagd schickt, ohne das grauenerregende, bluttriefende Szenarien den Angstschweiß auf die Stirn des Hobbydetektivs treten lassen. Also auch etwas für Leser mit schwachen Nerven, die es wenig spektakulär und abgründig mögen. Das bayrische Lokalkolorit kommt etwas spärlich daher, aber das Buch ist ja auch ein Krimi und kein Heimatroman.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s